Weiterbildung Systemische Beratung

"Wir können jederzeit etwas Neues lernen, vorausgesetzt wir glauben, dass wir es können."

(Virginia Satir)

Nächster Beginn Grundkurs: 08. - 10.04.2022

Nächster Beginn Aufbaukurs: 21. - 23.04.2023

Die Weiterbildung in Systemischer Beratung teilt sich in einen Grund- und Aufbaukurs auf.  Im Grundkurs wird der Fokus vor allem auf dem gemeinsamen erarbeiten und reflektieren des  Grundkenntnisse systemischen Arbeitens und der systemischen Haltung liegen. Im  Aufbaukurs werden wir uns neben den Themen Führung und Teams auch dem systemischen Wirken innerhalb von Konflikten, der Aufstellungsarbeit und weiteren konkreten Anwendungsfeldern der systemischen Brille zuwenden.

Beide Kurse finden in einem festen Curriculum statt, das – je Kurs – sechs Wochenenden mit je 25 Unterrichtseinheiten umfasst. Sie müssen die Kurse nicht verpflichtend „im Paket“ buchen, sondern können zunächst den Grundkurs besuchen und sich dann später für den Aufbaukurs entscheiden.

Wir freuen uns darauf mit Ihnen gemeinsam ein Wissensnetz zu knüpfen, das es Ihnen ermöglicht noch selbstwirksamer zu arbeiten und sowohl Ihnen als auch Ihren Klient:innen Mehrwert schenkt.

Oder in anderen Worten: Lassen Sie uns „dieses Systemisch“ gemeinsam erkunden und zusammen neue Wege gehen.

Herzlichst,

Beate Jaquet, Christine Ziepert und Maximilian Resch

Grundkurs 2022/ 2023
Modul I (M)Eine systemische Speisekarte – Methoden und Interventionen 08. – 10.04.2022
Modul II Systemische Beratung – auch eine Frage der Haltung 17. – 19.06.2022
Modul III Vom Problem zur Lösung in 3/3 09. – 11.09.2022
Modul IV Arbeitsbeziehungen systemisch denken 14. – 16.10.2022
Modul V Systemisch Beraten 25. – 27.11.2022
Modul VI Das Ende als Anfang denken 06. – 08.01.2023

Aufbaukurs 2023/ 2024
Modul I Führungskräfte und Teams systemisch beraten 21. – 23.04.2023
Modul II Kommunikation und Körpersprache 23. – 25.06.2023
Modul III Systemisch durch den Konflikt 08. – 10.09.2023
Modul IV Wie Lernen und Lehren gelingen kann – auch digital 20. – 22.10.2023
Modul V Sind Sie gut aufgestellt?! 24. – 26.11.2023
Modul VI Systemisches Arbeiten in der Praxis 26. – 28.01.2024
Aufgrund dessen, dass wir unser Weiterbildungskonzept an den geltenden Richtlinien systemsicher Dachverbände ausrichten, legen wir – um im Anschluss an die Weiterbildung anerkannte Zertifizierungen vergeben zu können – folgende Zugangsvoraussetzungen für die Teilnahme an dieser Weiterbildung an:
  • Hochschulabschluss (Bachelor, Master oder Diplom) und psychosoziale Praxiserfahrung
oder
  • Ein qualifizierter Berufsabschluss im psychosozialen Bereich (mind. 3-jährige Berufsausbildung)
oder
  • Ein qualifizierter Berufsabschluss (mind. 3-jährige Berufsausbildung) und mind. 3- jährige Berufstätigkeit im psychosozialen oder beraterischen Feld
oder
  • Ein qualifizierter Berufsabschluss (mind. 2-jährige Berufsausbildung) und (1) mind. 3-jährige Berufstätigkeit im psychosozialen oder beraterischen Feld und (2) Abschluss einer anderen Weiterbildung im Spannungsfeld von Personen, Rolle und Institution, Umfang mind. 100 UE
und
  • Möglichkeit zur Umsetzung Systemischer Beratung während der Weiterbildung
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bestehend aus:
  • Lebenslauf
  • Kurzes Anschreiben unter der Frage „Warum diese Weiterbildung und warum jetzt?“
  • Zertifikate und Zeugnisse
an die unten angegebene Mailadresse.

Im Falle des erfolgreichen Abschlusses des Grundkurses erhalten Sie das Zertifikat „Grundkurs systemische Pädagogik und Beratung DGSP/ DGfB“. Den Titel „Systemische:r Berater:in“ (nach DGsP/ DGfB) dürfen Sie erst dann führen, wenn Sie die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen und sowohl Grundkurs als auch Aufbaukurs absolviert haben.

Die zusätzlichen Supervisionsangebote dienen der Qualitätssicherung und sind als offizielle Voraussetzungen für den Erhalt des Zertifikats „Systemische:r Berater:in“ nach DGsP/ DGfB definiert. Diese müssen Sie nicht verpflichtend buchen, sondern sollten Sie dann wahrnehmen, wenn Sie Ihre beraterische Tätigkeit und deren Qualität beständig weiterentwickeln wollen und eine Zertifizierung zu:r systemischen Berater:in anstreben.

Die Selbstverfahrungsseminare sind als offizielle Voraussetzungen für den Erhalt des Zertifikats „Systemische:r Berater:in“ nach DGsP/ DGfB definiert. Für den Grundkurs sind 20 UE, für Grund- und Aufbaukurs sind begleitend mindestens 60 UE zu absolvieren. Die Wahl kann an individuellen Präferenzen ausgerichtet werden. Neben einzelnen Weiterbildungstagen können auch Wochenenden oder ganze Weiterbildungswochen zur begleiteten Selbsterfahrung gewählt werden.

Kosten
Einzelmodule 25 UE 375€
Grundkurs *(6 Einzelmodule) 150 UE 2250€
Aufbaukurs *(6 Einzelmodule) 150 UE 2250€
Supervisionstag 10 UE175€
Einzelsupervision2 UE150€
Selbsterfahrungsseminare
Wochenendseminar25UE375€
Tagesseminar 8-10 UE 175€
Seminarwoche 50 UE 750€ (zzgl. Unterkunft u. Verpfl.)
* Die Kurse sind getrennt voneinander buchbar und können in monatlichen Raten bezahlt werden

Das vollständige Curriculum für Grund- und Aufbaukurs haben wir Ihnen an dieser Stelle (PDF Download – 214 kB) zur Verfügung und zum Download bereitgestellt.

Buchempfehlungen zur Vorbereitung
  1. Systemische Sozialarbeit. Haltungen und Handeln in der Paxis; Herwig-Lempp, Johannes; Vandenhoeck & Ruprecht; 2022
  2. Einfach systemisch! Systemische Grundlagen und Methoden für Ihre pädagogische Arbeit; Renoldner, Christ; Scala, Eva; Rabenstein, Reinhold;
  3. Systemische Beratung in fünf Gängen Ein Leitfaden; Brüggemann, Helga; Ehret- Ivankovic, Kristina; Klütmann, Christopher; Vandenhoeck & Ruprecht;
  4. Fragen können wie Küsse schmecken Systemische Fragetechniken für Anfänger und Fortgeschrittene; Carmen Kindl-Beilfuß; Carl Auer

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Maximilian Resch

EMail: kompetenz.resch@web.de

Sie haben fragen ?

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Wir senden Ihnen alle wichtigen Informationen per E-Mail.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner